BuchtippsLesenswertes für Hausarztpraktiker

Alle Bücher der Welt aneinander gereiht reichten bis knapp um die Sonne. Wir haben uns auf den Weg gemacht und drei ausgewählt, die es zu lesen lohnt.

Alle Bücher der Welt aneinander gereiht reichten bis knapp um die Sonne. Wir haben uns auf den Weg gemacht und drei ausgewählt, die es zu lesen lohnt.
© Chinnapong - stock.adobe.com

Die heimlichen Chefs im Körper

Rieger B.

mvg, 2018

ISBN: 978-3-86882-959-4

19,99 Euro

Rund 1.000 Hormone beeinflussen und steuern Vorgänge in unserem Körper. Der Autor Dr. Bernd Rieger berichtet im Buch „Die heimlichen Chefs im Körper“ aus seiner Erfahrung in der Behandlung von Hormonstörungen. Anhand einer imaginären Person folgen wir den hormonellen Vorgängen im Körper über die Lebenszeit. Dabei bleiben die Erklärungen keineswegs an der Oberfläche. Die Zusammenhänge verschiedener Regelkreise, Hormone und deren Auswirkungen auf den Körper – oder umgekehrt, der Einfluss bestimmter Situationen, wie Stress auf das Hormonsystem, werden anschaulich erklärt. Das leicht verständliche Buch richtet sich an alle, die ihr Wissen über die unterschiedlichen Hormonsysteme auf einfache Weise auffrischen wollen, aber auch an Laien, die verstehen möchten, wo manche Beschwerden ihre Ursache haben.


Die Alchemie der Kräuter und Gewürze

de la Forêt R.

Trias Verlag, 2018

ISBN: 978-3-43210-659-5

24,99 Euro

Nicht bei jeder Befindlichkeitsstörung muss zu einem Medikament gegriffen werden – die Naturapotheke hat in Form von Kräutern und Gewürzen einiges in petto. Die Autorin Rosalee de la Forêt, eine US-amerikanische Heilpflanzenberaterin, zeigt auf angenehm entspannte Weise, wie man durch die Auswahl von Lebensmitteln, Gemüsen, Kräutern und Gewürzen die Gesundheit beeinflussen kann. Dabei stellt sie altbekannte Vertreter wie Petersilie, Fenchel oder Zitronenmelisse ebenso vor, wie Auberginen und seltenere Heilkräuter. Wer nun wissen möchte, welche medizinischen Wirkungen dem Kaffee zugeschrieben werden, kommt um den Erwerb des Buches kaum herum.

Als Ebook erhältlich


„Ich stelle mir eine Medizin vor …“

Bircher L, Kissling B.

rüffer & rub, 2018

ISBN: 978-3-906304-39-7

18,00 Euro

Lisa Bircher ist auf dem Weg, Hausärztin zu werden – Bruno Kissling steht am Ende seiner beruflichen Laufbahn als Hausarzt. In einem intensiven Briefwechsel diskutieren die beiden unter anderem über ihr Verständnis von Medizin, die fachärztliche Weiterbildung in der Klinik, ethische Fragen im Umgang mit den PatientInnen und die Definitionen der Begriffe „krank“ und „gesund“. Die beiden Ärzte scheuen sich dabei nicht, die Medizin dort zu kritisieren, wo sie ihrer Meinung nach nicht optimal funktioniert und mögliche Lösungsvorschläge anzubieten. Im Zentrum bleibt stets die Frage nach einem sinnvollen Leben und einem würdevollen Umgang zwischen allen Beteiligten bei einer Krankheit. Das Buch kann angehenden und erfahrenen MedizinerInnen und Pflegenden eine Unterstützung sein. Für Angehörige und PatientInnen kann der Briefwechsel zum besseren Verständnis der eigenen Situation und der von Ärztinnen und Ärzten dienen.

Als Ebook erhältlich


Fotos: mvg, Trias Verlag, rüffer & rub

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben